16. JUNI 2011

Kirschendiebe und Macheten!

"Das Phänomen Kleingartenkolonie" und "Wilder Wedding" am 18./19.06.

Liebe Freunde des grünen und unbezähmbaren Wedding!

Daß "Urban Gardening" keine neue Erfindung ist, beweisen die rund 70.000 Kleingärten in Berlin mühelos.

Tausende von Berlinern verlassen jedes Jahr ihre Mietswohnung und ziehen in ihre selbsgeschaffenen Paradiese und Oasen, sobald die Frühjahrsfröste sich verkrochen haben.

Früher oft als spießig verpönt, erlebt der Kleingarten schon seit einiger Zeit eine regelrechte Renaissance. Ein Generationenwechsel findet statt.

Alte Hasen und nicht minder stolze Neu-Laubenpieper kämpfen Seite an Seite gegen gefiederte Kirschendiebe und Schneckenfraß.

Auf unserer ersten Kleingarten-Tour am Samstag, den 18.06., blickt Jürgen Breiter wieder tief in die Kleingärtnerseelen zwischen Afrikanischem Viertel und Soldiner Kiez.

In der Kolonie Panke besucht er in einem besonders verwunschenen Obstgarten eine Stadtimkerin und ihre Bienenvölker.

Wenn Ihr mitkommen möchtet, meldet Euch bitte an, wir können nur 10 Personen mitnehmen.

Es wird wild! Wir schultern die Macheten und dringen wir ein in den Weddinger Dschungel am Sonntag, den 19.06.!

Besonders jetzt im Frühsommer wuchert und wächst er an der Panke besonders dicht. Die unerschrockene Biologin Ulrike Willerding nimmt uns mit auf Natur-Safari in die unbekannte Wildnis entlang des Soldiner Amazonas.

Drum rein ins Moskitonetz und vergeßt Eure Kinder nicht!

Die Termine:

Sa, 18.06., 15.00h DAS PHÄNOMEN KLEINGARTENKOLONIE

Treff: Kino Alhambra, Müllerstraße/ Seestraße

So, 19.06., 14.00h WILDER WEDDING

Natursafari an der Panke

in Kooperation mit art.e.m GrünProjekt

Bitte safari-taugliche Kleidung anziehen!

Treff: Drontheimerstraße/ Osloerstraße