Zwischen Gleimstraße und Millionenbrücke

Mit einem Urberliner und Hörfunkmacher unterwegs

Am einstigen "Boulevard des Nordens" und "der" Einkaufsstraße der DDR schlechthin beginnt diese Tour.

Vieles gibt es zu erzählen, über die U-Bahn, das einstige Pferdebahndepot, die Ring- und Nordbahn, das Umspannwerk, die Schule, den Mauerpark, über Exklaven, Millionen und Billiarden .... ... ...

In Berlin überlagern sich wie in keiner anderen Stadt der Welt die vielen Reste weltgeschichtlicher Momente in den Bauten nur eines Jahrhunderts.

Darum geht es in der Tour. Der Brückenschlag, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Deutschen Kaiserreich bis ins 21.Jahrhundert.

DAUER: Die Tour dauert 2-2,5 Stunden.

TREFFPUNKT: Vor dem Kino Collosseum, Schönhauser Allee/Gleimstraße

TERMINE
So 14. Oktober
FÜHRER
Rolf Gänsrich