Afrika im Wedding

Afrikanische Alltagskultur und deutsche Kolonialgeschichte

Möchten Sie eine Initiation in die Geheimnisse afrikanischer Frisierkünste erfahren? Kennen Sie den Geschmack afrikanischer Küche?

Afrika beginnt gleich im Wedding. Afrikanische Pop-Gottesdienste, verrückte Haarteile, Lebensmittel, von denen man keine Ahnung hat: unsere Tour führt sie an die Orte, wo die afrikanische Community im Wedding zuhause ist.

Aber auch ins Afrikanische Viertel, nahe der Rehberge. Die Straßennamen erinnern dort an die deutsche Kolonialherrschaft in Afrika. Ein Teil unserer Geschichte, der vielen unbekannt ist.

ACHTUNG! Die Tour wird in 2016 leider nicht angeboten.

DAUER: Die Tour dauert 2,5 Stunden.

TREFFPUNKT: U-Bahnhof Afrikanische Straße (U 6)

FAHRRADTOUR! Bitte Fahrrad mitbringen!

TERMINE
FÜHRER
Josy Apraku
<<2 | 3>>
Assibi Wartenberg vom